Autor Thema: Bundesregierung geht Fracking an  (Gelesen 1139 mal)

Offline Rainer

  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 30
Bundesregierung geht Fracking an
« am: Juni 04, 2014, 10:20:35 »
Rasches Gesetz geplant

Viele Staaten sehen wegen der aktuellen Krise das Gas-Fracking als Alternative zu russischem Erdgas. In Deutschland fehlt bisher eine klare gesetzliche Regelung hierzu. Die soll nun zügig kommen - mit strengen Auflagen.

Die Große Koalition plant noch vor der Sommerpause gesetzliche Regelungen für das umstrittene Gas-Fracking. Das geht aus einem Schreiben von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel an die Vorsitzende des Haushaltsausschusses, Gesine Lötzsch, hervor. Demnach soll es strenge Auflagen für die unkonventionelle Gasförderung geben: Eine Umweltverträglichkeitsprüfung und ein Verbot in Wasserschutzgebieten. "Weitergehende Anforderungen an das Fracking-Genehmigungsverfahren werden noch intern geprüft", so Gabriel...


Der Spiegel: Riskante Gasförderung: Gabriel plant Fracking unter Auflagen
« Letzte Änderung: Juni 04, 2014, 13:14:16 von Carin »
The most likely way for the world to be destroyed, most experts agree,
is by accident. That's where we come in, we're computer professionals.
We cause accidents.
            -- Nathaniel Borenstein