Autor Thema: Aktionstag gegen die Macht der Konzerne / Global Frackdown Day  (Gelesen 1467 mal)

Offline Carin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Fracking ist Frevel!
Europäischer Aktionstag gegen TTIP
Demokratie zurückholen!
Die Macht der Konzerne zurückdrängen!
Menschen und der Planet gehen vor Profit!


Aufruf zum europaweiten, dezentralen, multi-thematischen Aktionstag gegen TTIP, CETA, TiSA und die Freihandelsagenda der Konzerne am
Sonnabend, dem 11. Oktober 2014


Die Zivilgesellschaft, Gewerkschaften, Landwirte und Graswurzel-Aktivisten aus ganz Europa rufen zu dem Aktionstag auf, um die fortdauernden Verhandlungen zu TTIP, CETA, TiSA und anderen Freihandelsabkommen zu stoppen und eine alternative Politik voranzubringen, bei der Völkerrechte, Demokratie und die Umwelt zuerst kommen.

TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) und CETA (Comprehensive Economic and Trade Agreement between Canada and the EU) sind die beiden hervorstechendsten Beispiele dafür, wie Handels- und Investitionspolitik in undemokratischer Weise und im alleinigen Interesse der Großkonzerne verhandelt werden. Die Verhandlungen finden im Geheimen statt. Während der Öffentlichkeit nur sehr wenig Information zur Überprüfung und Kritik gegeben wird, wird den Konzernen erlaubt, ihren Einfluss zu verstärken.

Wenn diese Abkommen in Kraft treten, dann werden multinationale Konzerne alleinige Rechte erhalten, nationale Regierungen zu verklagen, und zwar vor Schiedsgerichten, die unabhängig von den Rechtssystemen der EU-Mitgliedsstaaten und der Union existieren. Im Namen einer „Harmonisierung“ werden sie Gesundheits- und Sicherheitsstandards herabsetzen und die Kompetenz nationaler und lokaler Regierungen unterminieren, die schädliche Praktiken wie z. B. Fracking oder die Freisetzung gentechnisch veränderter Organismen verhindern wollen. Sie werden einen Ausverkauf grundlegender öffentlicher Dienstleistungen lostreten und Arbeiter wie soziale Rechte in eine Abwärtsspirale zwingen. Diese Methoden sind eng mit einer Zerschlagung von Sozialstandards und mit einem Vorstoß zur Privatisierung öffentlicher Daseinsvorsorge  verwoben – beschrieben mit so schönen Worten wie „Austeritätspolitik“, „Krisenpolitik“ und „Wettbewerbsteigerung“.

Der Aktionstag wird unsere ablehnende Haltung auf den Straßen Europas sichtbar machen. Wir tragen diese Debatte in die Öffentlichkeit, aus der die EU-Kommission und die europäischen Regierungen sie fernhalten wollen. Und wir werden unsere Alternativen für eine andere Wirtschaftspolitik kundtun.

Wir stehen auf in Solidarität mit all den Bürgern und Organisationen, die unsere Besorgnisse teilen, die die Umwelt, die Demokratie, die Menschen- und die Sozialrechte betreffen. TTIP/CETA/TiSA und andere, vergleichbare Handelsabkommen werden gestoppt werden – von der Energie, die wir Bürger in Europa, in Kanada und in den USA einsetzen werden, damit unsere Stimme gehört wird.

Wir rufen Organisationen, Einzelpersonen und Bündnisse auf, die Organisation von eigenständigen, dezentralen Aktionen quer durch ganz Europa zu unterstützen. Wir laden zur Vielfalt der Aktionsformen und Solidaritätsaktionen aus aller Welt ein, die dazu beitragen, Menschen vor Ort zu informieren, zu engagieren und zu mobilisieren. Wir können diesen Kampf gewinnen! Lasst uns gemeinsam die Macht der Konzerne zurückdrängen!

Ihr könnt diesen Aufruf übersetzen, an eure Bedürfnisse anpassen und verändern, um selbst zu mobilisieren.
Ihr könnt auch einen anderen Tag in der Woche wählen, wenn das besser für eure lokale Kampagne ist.

Der 11. Oktober 2014 ist gleichzeitig der Global Frackdown Day!
www.globalfrackdown.org/events-2014/       



Erstunterzeichner:
CAMPAA NO AL TRATADO TRANSATLNTICO DE COMERCIO E INVERSIONES Spanien
FARMS NOT FACTORIES United Kingdom 
ATTAC SPAIN Spanien
ENTREPUEBLOS/ENTREPOBLES/ENTREPOBOS/HERRIARTE Spanien
WAR ON WANT Vereinigtes Königreich
CORPORATE EUROPE OBSERVATORY Belgien
POWERSHIFT Deutschland
ATTAC AUSTRIA Österreich
EUROPEAN ATTAC NETWORK Europa
FAIRWATCH Italien
OCCUPY LONDON Vereinigtes Königreich
TRANSNATIONAL INSTITUTE (TNI) Niederlande
SEATTLE TO BRUSSELS NETWORK Europa
MIM MORAL IN MOTION Niederlande
ECOLOGISTAS EN ACCIN Spanien

===========================================

If your organisation would like to sign the call, please send an email (including name of the organisation, country and website, Subject line: "call f. action 11th Oct.") to Lucile: lucile[ätt]echanges-partenariats.org
« Letzte Änderung: August 03, 2014, 21:24:51 von erdgeist »